Wozu noch Bibliotheken?

Blog only

Buchdigitalisierung ist ein Markt, eine Vision und vor allem ein Streitthema. Am Donnerstag diskutiere ich über Google Books & Co. mit Fachleuten aus Industrie, Forschung, Bibliothekswesen und Buchhandel auf der Frankfurter Buchmesse. Sitzen in Mountain View/Kalifornien rücksichtslose Monopolisten? Oder segensreiche Archivare des Weltwissens? Kann den Netzriesen noch jemand einholen, etwa das Projekt Europeana? Wenn dereinst jedes Buch digital zugänglich ist, wer zahlt dafür? Geht dann überhaupt noch jemand in die „Bib“? Muss das Urheberrecht reformiert werden?

„Bibliothek 2020“
Der elektronische Lesesaal – Vision oder Wirklichkeit?
Halle 4.2 – Foyer
11-13 Uhr

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wozu noch Bibliotheken?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s