Emails auslesen verboten

Meldung, Print

Systemadministratoren sind die heimlichen Machthaber im Unternehmen: Sie haben Zugriff auf die Technik und damit auch dienstliche Emails. Doch missbraucht ein Angestellter diese Macht, kann ihm fristlos gekündigt werden, urteilte das Landesarbeitsgericht München (Az.: 11 Sa 54/09). In dem Fall hatte ein Administrator erfolglos gegen eine Abmahnung protestiert. Als ein Geschäftsführer im Urlaub weilte, beschaffte der Techniker sich dessen Emails, die pikanterweise an ein Konkurrenzunternehmen gerichtet waren. Er legte die verräterischen Schreiben einem anderen Mitglied der Führungsetage vor. Wegen Vertrauensbruchs durfte ihm nach Ansicht der Münchener Richter fristlos gekündigt werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s